Special: Unser Internet-Auftritt

Wer schon immer wissen wollte, wie so ein Internet-Auftritt eigentlich funktioniert und wie das bei den Skifreunden Stuttgart aussieht, hier ein kleines Special dazu. (Fast) alles was man dazu braucht, seht Ihr in meinem Arbeitszimmer:

  • Ein paar Computer, Tablets und Handys
  • Einen schnellen Internet-Anschluß
  • Einen Plan (hängt hinten an der Wand)
  • Eine oder besser zwei Pizzen
  • Bier
  • Kopfschmerztabletten

 

Jetzt denkt Ihr wahrscheinlich, Bier und Pizza sind nicht unbedingt nötig.  Aber das stimmt nicht. Keine Homepage wird jemals schön und richtig programmiert, wenn diese Zutaten fehlen!

 

Um Seiten im Internet zu veröffentlichen benötigt man einen Dienstleister, der Computer betreibt und darauf die Server-Software zur Verfügung stellt. Server sind sehr leistungs-fähige Computer, auf denen sehr viele Seite verschiedener Kunden liegen und die am Internet angeschlossen sind.

 

Weiter benötigt man eine Internet-Domäne, das ist der Name, unter dem die eigenen Seiten im Internet gefunden werden. Unsere Domäne heißt "skifreunde-stuttgart.de" und wird auch von unserem Dienstleister zur Verfügung gestellt. Diese Domänen sind weltweit einmalig und tippt man als Internet-User in seinem Browser den Namen ein, wird dieser über die Domain Name Services im Internet in eine Computer-lesbare IP-Adresse aufgelöst, die dann zu unserem Webserver und unseren Seiten führt.

 

Wir haben unsere Seiten bei dem Provider 1&1 gehostet, die Domäne ebenfalls von dort bezogen. Will man eine Seite erstellen, so setzt man sich an einen Computer, der mit dem Internet verbunden ist und loggt sich bei seinem Dienstleister ein, dort gibt es dann diverse Programme und Module, um die Seiten zu programmieren. Die Programmiersprache dazu ist bei uns HTML/CSS.

 

Man kann sich seine Seitenstrukturen einrichten, Farben festlegen, Texte erstellen und Bilder einbinden. Eben so, wie man das haben möchte, hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. 

 

Man kann auch Verweise auf andere Inhalte im Internet verwenden, so genannte Links, diese führen den Anwender dann auf diese Seiten, die ganz woanders liegen können. Bei uns sind das zum Beispiel die Links zu den Skigebieten, die einfach per Klick angezeigt werden.

Hier sieht man, wie online die Seitestrukturen festgelegt werden können.

Möchte man Bilder verwenden, so werden diese vorher mit einem Bildbearbeitungsprogramm so zurechtgebogen, wie man das auf der Internet-Seite haben möchte. Wichtig sind z.B. die Größe und die Auflösung der Bilder.

 

In unserem Fall verwende ich das Programm PhotoScape, wie rechts gezeigt.

Als Beispiel hier zwei Bilder vor und nach der Bearbeitung. Wenn also wieder jemand durch den frischen Schnee latscht, obwohl Euer Bild "unberührter Schnee" heissen soll, kein Problem, das kann man digital korrigieren. Das gilt auch für Falten im Gesicht oder Autonummern, die im Bild nicht sichtbar sein sollen.

Orginal

 

Bearbeitet

 

Hat man dann alle Seiten so programmiert, wie man das für richtig hält, dann kann man testen, wie es in Wirklichkeit die Anwender in ihren Browsern sehen.

 

Das Problem dabei ist, es gibt sehr viele verschiedene Endgeräte, mit denen die Seiten angesehen werden können.

 

Da gibt es die klassischen PCs oder Laptops unter den verschiedenenn Windows Versionen und mit diversen Browsern, es gibt aber auch Tablets mit verschiedenen Systemen und dann natürlich die Handy-Nutzer mit allerlei Fabrikaten und verschiedener Software.

 

Kurzum: Was auf einem Apple-IPad funktioniert, muß auf einem Windows PC oder einem Handy unter Android noch lange nicht gut aussehen.

 

Hat man dann alles gecheckt, muß man die Seiten im Internet online stellen, also quasi aus der Werkstatt auf die Straße schicken, ab diesem Moment sehen dann alle die neuen Seiten online.

 

Ein Tip noch: Eure Browser speichern oft die Seiten und zeigen dann noch alte Inhalte an. Wenn Ihr <shift> und den Reload-Knopf auf der Seite drückt, dann holt sich Euer Browser die aktuellen Seiten.

Ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug in die Internet-Welt gefallen. Unsere Seiten sind nur so gut und aktuell, wie ich die Informationen, Bilder und Berichte von Euch bekomme. Wer etwas für die Seiten hat, der schickt es bitte einfach per Mail an mich:

webmaster@skifreunde-stuttgart.de

 

Und damit wünsche ich Euch viel Online-Spaß und freue mich auf Euer Feedback, z.B. in unserem Gästebuch.

 

Euer Skifreunde-Webmaster

Ulli

 

Mitglied im Schwäbischen Skiverband

Skifreunde Stuttgart auf facebook

Besucher bisher:

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Skifreunde Stuttgart e.V.